REVIEW DÜSSELDORF VON JUSTSIM

Lange mussten wir auf eine kompatible Umsetzung des Düsseldorfer Flughafens für Prepar3D v2.5 und höher warten, doch das hat endlich ein Ende! JustSim hat Düsseldorf für den FSX und P3D v2.5, v3 und v4 veröffentlicht. Bislang musste man sich mit einem Flughafen ohne Beleuchtung und mit veralteten Gebäuden zufriedengeben. Die Frage ist aber, ob sich die knapp 25 Euro lohnen oder ist der Unterschied nicht spürbar groß? Das alles, und noch viel mehr, finden wir für euch in folgendem Beitrag heraus.

 

Der Düsseldorfer Flughafen, mit dem ICAO Code EDDL, ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands. Im Jahr 2016 nutzten 224 Millionen Passagiere den im Jahr 1927 eröffneten Airport. Düsseldorf ist das Drehkreuz der Fluggesellschaften Air Berlin, Eurowings und Germanwings. Er verfügt über 2 Start- und Landebahnen. Zum einen 3000m und zum anderen 2700m lang. Auch das größte Passagierflugzeug der Welt, der A380, besucht den Flughafen täglich.

 

Nachdem wir uns kurz mit dem Original beschäftigt haben kommen wir jetzt zur Nachbildung. Wie schon von JustSim erwartet, wirken die Gebäude und Bodentexturen sehr realistisch. Alles sieht benutzt aus und nicht so, als wäre es gerade neu gebaut worden. Die Fensterflächen, von denen es in Düsseldorf einige gibt, spiegeln im Licht, sodass diese deutlich realistischer wirken. Auch die Texturen an sich wurden sehr schön ausmodelliert. Hier und da sind einige dazwischen, die etwas verwaschen aussehen. Allerdings kann man diese nicht aus dem Cockpit oder vom Flugzeug sehen, was für uns deswegen kein großes Manko bedeutet. Besonders fallen aber die knackig scharfen Runway- und Taxiway-Texturen auf. Diese sind sehr schön modelliert und wirken wahnsinnig realistisch. Wie schon von anderen Scenerys von JustSim gewohnt, sieht die komplette Beleuchtung des Flughafens im Dunkeln wieder atemberaubend aus. Die Runway- und Taxiway-Beleuchtungen sind so gut erstellt, dass man denken könnte, man steht am echten Flughafen. Ab P3D v4 ist jetzt auch das Dynamic Lightning dazu gekommen, was natürlich das ganze nochmal viel realistischer erscheinen lässt. Leider beansprucht diese deutlich die Leistung. Auch ein nettes Gimmick sind die animierten Vögel, die über den Feldern des Flughafens kreisen.

Leider negativ aufgefallen ist das Umfeld des Flughafens. Hier wurde anscheinend nicht so viel Arbeit investiert. Am Bahnhof sind z.B. überhaupt keine Bahnschienen oder Bahnsteige. Auch ist hier der Tunnel für die Bahnstrecke, die unter den Runways verläuft, nicht besonders schön modelliert, sondern nur angedeutet. Auf der anderen Seite des Flugfeldes, zur 05R und 05L hin, wurden keine extra Gebäude erstellt. Schade! Außerdem fehlen vor den Terminals und den anderen Gebäuden des Airports viele kleine Details. Hier sieht es an vielen Stellen sehr leer aus. Außerdem wurden die Autobahn Ab- und Auffahrten überhaupt nicht modelliert. Des weiteren sehen die Bäume um den Flughafen nicht so schön aus. Da haben wir schon deutlich bessere gesehen. Zum ganzen kommt hinzu, dass auf dem ganzen Flughafengelände keinerlei 3D-Gras existiert, wodurch das Gelände mit Runways und Taxiways sehr platt und unfertig aussieht. An vielen Ecken fehlen Details.

  (Alle Bilder wurden mit Active Sky16 und Asca erstellt)

 

Fazit

 

Leider überwiegen die negativen Punkte. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass wir doch ein wenig enttäuscht sind. Für das gleiche Geld hat man damals bei Aerosoft mehr bekommen. Natürlich hat die neue Scenery von JustSim auch ihre Vorteile, wie z.B. die funktionierende Vorfeld- und Runway-Beleuchtung. Größter und ausschlagebenster Punkt ist natürlich die P3D v4 Kompatibilität, was zurzeit keine andere Scenery für Düsseldorf bietet. Doch für wen lohnt sich ein Neukauf. Wir würden sagen für die, die uneingeschränkt in P3D fliegen möchten. Wer noch den FSX benutzt oder auf die Beleuchtung verzichten kann, ist mit der alten Scenery von Aerosoft besser bedient.

Related posts