Fliegen wir mit LatinVFR nach Raleigh Durham…

Review des Flughafens „Raleigh Durham Intl Airport“ von LatinVFR:

Der Raleigh-Durham International Airport (ICAO:KRDU) ist der Flughafen der Städte Raleigh und Durham und liegt genau zwischen den beiden Städten in North CarolinaEr befindet sich an der Interstate 40.

Der Flughafen hatte 2007 ein Passagieraufkommen von mehr als 10 Mio. Fluggästen. Täglich werden über 400 Starts und Landungen verzeichnet. Der Raleigh-Durham International Airport verfügt über drei Start- und Landebahnen, wobei nur zwei (5L/23R-5R/23L) auf Grund ihrer Länge für kommerzielle Flüge genutzt werden können:

  • 5L/23R 10000ft. (3048 m) Beton
  • 5R/23L 7500ft. (2286 m) Asphalt
  • 14/32 3550ft. (1082 m) Asphalt

Er besitzt zwei Terminals, von wo hauptsächlich Flüge  innerhalb der USA und nach Toronto abgefertigt werden. Einmal täglich besteht auch mit American Airlines eine Direktverbindung nach London-Heathrow und löst die bis dahin verfügbare Direktverbindung nach London-Gatwick ab. Seit Mai 2016 bietet Delta Airlines täglich einen Flug nach Paris CDG an.

Szeneriefeatures:

  • Raleigh Durham Int’l Airport mit höchstem Detailgrad realisiert
  • Texturen in HD Mapping für alle Gebäude, Schatten, und Effekte
  • Hochauflösende Bodenexturen/ Individuell gemachte Start-Landebahn Texturen
  • Die Umgebung wurde hochdetailiert umgesetzt mit dutzenden Gebäuden
  • 8km² Fotoreale Szenerie mit hunderten von Hand platzieren Autogene
  • Animierte Jetways (STR-J)
  • Statische Flugzeuge
  • Absolut kompatibel mit AI Verkehr
  • Optimiert für perfekte Performance
  • Exzellente Nacht Effekte
  • Handbuch im PDF format.
  • und viel mehr…!!!

Praxistest:

von oben sieht das Gesamtbild schon mal echt super aus, scharfe fotoreale Umgebung inmitten der Airport…

Zwischen den zwei Privat Flugunternehmen TAC Air und Landmark Aviation steigt der Control Tower hervor, wunderbar modelliert und wie in seiner realen Ausführung ist er umgeben von toll gemachten Bäumchen..

Die Gebäude und Hangar sind echt top, da haben die Jungs von LatinVFR viel Erfahrung reingesteckt..

Diese Tatsachen, sind dann halt auch die Gründe warum eine Szenerie soviel kostet und die andere soviel… 3D Modelle zu kreieren ist kein großes Ding, aber sie so zu modellieren, dass sie akkurat sind und der Realität entsprechen, ist eine Kunst, welche LatinVFR beherrschen.

So sollte und muss ein oft frequentiertes Vorfeld aussehen…. abgenutzt bei den Parkpositionen, denn da wird gebremst und gewendet und da lässt das eine oder andere Flugzeug auch mal Gummi zurück.. Die Jetways sind in gewohnter LatinVFR Manier absolut realistisch umgesetzt worden..

Dito bei den Runways…. gefällt mir!!

Was ich bei vielen Szenerien bemängeln musste, kann ich hier nur gutheissen, die Harmonie zwischen fotorealem Boden, Autogen und der Verlauf zu anderen Texturen stimmt hier absolut.

Am süd-östlichen Teil des Airports neben der kleineren Runway 14/32 ist die Home Base, der North Carolina Nationalgarde – etwas mehr als 4 Helis wären schon möglich gewesen..

Die Cargo Fraktion, welche sich im nördlichen Flughafenbereich befindet, ist mit FedEx und UPS sehr gut vertreten hier am Raleigh-Durham Intl Airport

Der kleinere der Beiden, Terminal 1 – wunderbar modelliert, tolle Jetways und markante Bodenmarkierungen, da gibt es nichts dran auszusetzen.

Und der länglich gestreckte und modernere Terminal 2…

 

Terminal 1 ist recht gut beleuchtet, wobei recht gut heißen soll, dass es schon noch um einiges besser geht..

liebevolle Details hier am Terminal, reflektierende Fenster, gibt einem das Gefühl, dass sich am Airport was rührt.

Tower und Nebengebäude gefallen mir bei Nacht besonders gut, nicht zu aufdringlich, aber doch ein präsentes und authentisch wirkendes Licht.

 

Mein Fazit:

LatinVFR´s jüngste Werk gefällt mir sehr gut und überzeugt mich auch in allen Belangen; wir haben tolle, animierte Jetways, authentische Bodenmarkierungen, wunderbare 3D Gebäude und eine recht solide Nachtpräsentation. Die Performance war in jeder Situation, gemessen mit der Dash-8 von Majestic, sehr gut. Absolut flüssiges Fliegen auch mit realem Wetter. Weniger gefallen hat mir, dass doch sehr wenig animierte Vehikle unterwegs waren, auch die statischen Flugzeuge waren eher rar, unter anderem auch bei der Base der National Guard. Ansonsten finde ich, dass die Realisierung des Raleigh Durham Intl Airport von LatinVFR eine sehr gelungene Szenerie ist. Und ich kann mit gutem Gewissen jedem virtuellen Piloten diese schöne Szenerie wärmstens empfehlen.

 

Danke an das Team von LatinVFR dafür, dass ich diese Szenerie in Augenschein nehmen durfte.

 

Erhältlich bei: Simmarket

Entwickler: LatinVFR

Preis: € 25,19

Downloadgröße: 281 MB

Versionen : FSX/Prepar3D

 

 

 

Related posts