Wing Creation´s Narita – Wir kommen

Review: 

Narita Intl von Wing Creation

Der Flughafen Tokio-Narita (ICAO: RJAA) ist einer der internationalen Flughäfen von Tokio. In Japan wird er meist als Flughafen Narita bezeichnet, da der Flughafen in der Stadt Narita in der Präfektur Chiba etwa 60 Kilometer nordöstlich von Tokio liegt. Mit rund 36 Millionen Fluggästen im Jahr 2014 ist er der zweitgrößte Flughafen Japans und belegt im weltweiten Vergleich Rang 45. Zudem gilt er mit einem Frachtaufkommen von rund zwei Millionen Tonnen im Jahr 2013 als zehntgrößter Frachtflughafen der Welt. Als Drehkreuz fungiert Narita für ANA, JAL, NCA und vielen mehr. Narita verfügt über 3 Terminals, Terminal 3 wurde erst 2015 fertiggestellt und dient den Billigfluggesellschaften. 2016 erzielte Japans zweitgrößter Flughafen ein Fluggastaufkommen von knapp 40Mio. Passagiere.

Wow, von oben gleicht dieser Flughafen einer Stadt – ein richtiger Megaairport, nicht umsonst der zweitgrößte Japans.

Zurück am Boden, ein Visual Docking Guidance  System ( VDGS ) – ein absolutes „Muss“ an Flughäfen wie Narita, wo im Minutentakt A380er, Triple Seven und Jumbos abgefertigt werden – die Umsetzung ist tadellos.

In Narita ist ein Terminalflügel so groß wie Wien… die Autogen Objekte sind schön modelliert, leider ist der fotoreale Untergrund relativ verschwommen.

Das sieht schon viel besser aus – hier dominiert die Cargo der Japan Airlines vertreten mit Dickschiffen:-) – Für Freunde von großen Airlinern, ein Mekka.

Am Südlichen Teil des Airports erstrecken sich die Hangar der nationalen Airlines ANA und JAL – diese sind ideal positioniert für nen Start auf Landebahn 34 Richtung Norden – hier rollt grad eine 747 in Startposition. Schaut echt super aus – hier wurde an Detail und Genauigkeit nicht gespart.

Nippon Cargo Airlines / NCA darf natürlich bei der Aufzählung der japanischen Fluglinien nicht fehlen – was mir hier in Narita sehr gut gefällt – was auch schon bei Nagasaki sehr positiv ins Auge fiel, sind die Beschriftungen der meisten Gebäude. Das bringt einfach mehr Flair ins Spiel – das sollten sich alle Entwickler abschauen, für mich ist das ein Unterschied, wie Tag und Nacht.

sieht echt geil aus…

in der Surround Area finde ich einserseits richtig gut modellierte und platzierte Autogen und 3D Objekte, aber eben leider nur auf einem verschwommenen fotorealem Untergrund – hier wäre etwas Schärfe nicht verkehrt gewesen. Aber auch hier wieder die Beschriftungen der Gebäude.

Wie bei fast allen japanischen Flughäfen, wurde hier der Flughafenname ins Grün gemäht – eine sehr schöne Sache.

Terminal 1 des Narita Intl – die Bodenmarkierung sind makellos, genauso wie die Optik des Vorfeld – super!

Tokio Narita – Zürich Kloten, eine wundervolle Route auf die sich dieser A340 der Swiss bald macht.

Control Tower und gleich dahinter das Frachtgebäude der Japan Airlines – Wing Creation versteht es auf höchstem Niveau – die Gebäude, Tower und Jetways zu modellieren – ein richtiger Augenschmaus.

Nicht umsonst zählt Narita Intl zu einem der größten Frachtflughäfen der Welt – hier sind wirklich alle Cargo Airlines vertreten, auch die Air France – schön zu sehen die verschiedenen Haltepositionen für B747, B777, MD 11 usw.

Die Lkw´s bringen die Ware aus dem ganzen Land zum Flughafen und dort wird umgeschlichtet in die Cargo Boxen und dann heben verschiedenste Warengüter in alle Destinationen der Welt ab. Erfreulich, dass selbst die Lkw´s sehr liebevoll gemacht wurden und hier der Asphalt auch schon Abnutzungserscheinungen hat. Dass sie Liebe zum Detail haben, sieht man bei Wing Creations Szenerien in jeder Ecke.

Wenn mir bisher etwas negativ aufgefallen ist, dann ist es „nur“ der teilweise verschwommene fotoreale Untergrund – das ist sehr schade, aber meines Erachtens etwas, mit dem man durchaus leben kann, denn es fällt jetzt nicht sehr ins Gewicht, hier Abstriche zu machen.

von einer etwas höheren Position sieht die Sache nur mehr halb so verschwommen aus, wie gesagt eine Tatsache, die nicht sehr arg ins Gewicht fällt.

Terminal 1 – Hinteransicht, die Passagiere können hier direkt vor die Tür fahren, Luxus:-)

Wer hier wohl wohnt?…. das muss ein Pilot oder Planespotter sein.

In Reihe und Glied – die Perfektion der asiatischen Welt – das wäre ein tolles Foto wert – JAL mal 3

Narita ist sooo groß, dass eine Bahn vom Terminal 2 aus die Passagiere zu den Flugzeugen auf den äußeren Parkpositionen befördert.

Terminal 2  – Die Beschriftung wie am realen Flughafen – so soll es sein .

Tokio bei Nacht – eine schöne, nicht übertriebene Ausleuchtung – die Lichtkegel leuchten, wo sie auch hinleuchten sollen.

Wie schon bei Nagasaki zuvor, verstehen es die Leute von Wing Creation – authentische Anflugbefeuerungen und Approach Lights zu installieren – so muss das aussehen bei nem Night Approach.

Der Flughafen schläft nie, denkt man sich auch hier bei diesem Überflug des Terminals 2

Natürlich wird auch am Terminal 2 und Terminal 3 noch fleißig gearbeitet – wie sollte es anders sein.

 

Mein Fazit: 

kaum Schatten, dafür viel Licht…. dies ist nun die 2. Szenerie des Entwicklerteams „Wing Creation“ und ich muss sagen, meine Begeisterung hält nicht nur an, nein sie hat sich auch noch gesteigert. Einen Flughafen, wie Narita Intl zu entwickeln ist ein Riesenprojekt – ein Projekt, wo viel schief gehen kann; Dennoch haben die Entwickler einen kühlen Kopf bewahrt und eine sehr gute Leistung in jeglicher Hinsicht quer durch die ganze Szenerie abgerufen. Kleine Abstriche für die teilweise verschwommenen Bodentexturen, ansonsten ist mir nichts besonders negativ aufgefallen. Das ein oder andere Flughafenfahrzeug sollte vor allem bei der Größe des Flughafens aktiv unterwegs sein. Die Modelle sind akkurat modelliert und sehr schön umgesetzt worden. Die Nachtbeleuchtung ist nicht übertrieben, sondern sehr authentisch – was mir sehr gut gefiel.  Die Performance, getestet mit meiner PMDG 777-300 unter realem Wetter und Ezdok V2, war mit 25fps sehr konstant, auch bei Nacht und vom VAS Usage hörte ich keinen Mucks. Der Preis von €34,80 scheint auf den ersten Blick hoch, ja das kann sein, aber man bekommt dafür einen kompletten Mega Flughafen, der heutige Standards nicht fürchten muss. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung und 8,7 von 10 Punkten.

Erhältlich bei: Simmarket

Entwickler: Wing Creation

Preis: 34,80

Downloadgröße: 263MB

Version: FSX /P3d

Vielen Dank an das Team von Wing Creation, dass ich Ihre Software testen durfte.

 

 

Related posts