RFscenerybuilding Tenerife North: Review!

Lange ist es ja nicht her, dass bei uns auf der Seite über RFscenerybuilding berichtet wurde. Diesmal dann also die neueste Scenery des russischen Developpers: Tenerife North!

Tenerife North Airport, häufig auch Los Rodeos Airport genannt, ist einer der beiden Flughäfen auf Teneriffa. Mit nur knapp 4Mio Passagieren im Jahr ist er deutlich kleiner als der südliche Flughafen der Insel, welcher mehr als 10Mio Passagiere abfertigen konnte. Die Großteil der Flüge von und nach Teneriffa Nord sind Inlandsflüge, sprich Flüge von spanischen Nachbarinseln bzw. vom Festland. Im Winter sind infolgedessen hauptsächlich spanische Airlines wie Binter Air oder Air Europe hier zu sehen. Im Sommerflugplan kommen dann noch ein paar internationale Verbindungen hinzu. Im Jahr 2016 wurden rund 55700 Flugbewegungen gezählt. Eine Landebahn gibt es natürlich ebenfalls: Die Bahn 30/12 misst knapp 3400m in der Länge und deren 45 in der Breite. In beide Anflugrichtungen ist die Landebahn mit ILS ausgestattet, VOR Anflüge sind ebenfalls möglich.

Schauen wir uns an was der Hersteller uns von diesem Addon verspricht:

  • Flughafengebäude
  • Fahrzeuge
  • Belichtete Bahn
  • 3D Lichtmasten
  • Glasseffekte am Terminal
  • Pseudoschatten
  • Landclass (ORBX Global colour adaption)
  • Automatischer Jahreszeitenwechsel
  • Strassenverkehr
  • Bodentexturen in 2048
  • Mitgelieferte Datei für „FREE PHOTOGRAPHIC SCENERY OF SPAIN“
  • Mitgelieferte Datei für „FSSIMVFR-SPAIN VFR MESH-CANARY ISLANDS FSX“
  • Funktioniert mit „TABURET-SPAIN 10M MESH“

 

Beginnen wir zunächst mit einem Überblick von der Insel mit dem Airport!

 

Hier sieht man, dass der Flughafen wirklich gut mit ORBX Global zusammenpasst. Um zu verdeutlichen wieviel zum Addon gehört dient das folgende Bild!

 

Hier wurde für die Insel ein Freeware Addon genutzt. Durch den Farbunterschied erkennt man sehr schön wo das Addon aufhört und die Freeware Szenerie beginnt. Bei diesem Foto wurde die Integrationsdatei weggelassen, um einen besseren Eindruck der Größe zu vermitteln. (Die fotoreale Umsetzung der Insel ist nicht im Lieferumfang enthalten)

 

Hier sieht man nun den eigentlichen Flughafen in seiner gesamten Größe. Sieht vom Gesamtbild schon mal gar nicht schlecht aus.

 

Dies ist was der Fluggast als erstes vom Flughafen sieht wenn er abfliegt: Den Anfahrtsbereich des Terminals. Hier muss ich leider feststellen, dass die Texturen sehr schnell verschommen sind. Es scheint als habe man sich hier nicht soviel Mühe gegeben. Die Straße könnte besser sein.

 

Ein weiterer, genauerer Blick hinters Terminal bestätigt dies: Auch hier sind die Texturen leider nicht sehr scharf. Was man erkennen kann ist der Haupteingang. Dort hätte ich mir etwas mehr Sorgfalt gewünscht.

 

Werfen wir nun also einen Blick auf die Luftseite, denn dies ist ja was der Pilot hauptsächlich zu sehen bekommt. Auf den ersten Blick macht das Vorfeld einen sehr guten Eindruck. Hier bietet sich ein stimmiges Gesamtbild.

 

Das nähre Hinschauen zeigt uns, dass alle Texturen wirklich sehr scharf sind und auch kleinere Details schön umgesetzt wurden.

 

Überall verteilt finden sich statische Fahrzeuge. Schön sehen sie ja aus. Und auch ihre Funktion erfüllen sie: Der Flughafen macht insgesamt einen belebten Eindruck, auch wenn die Fahrzeuge nicht fahren.

 

Sehen wir weiter in Richtung Westen. Die Gebäude hier wurden sehr akkurat umgesetzt. Die Auflösung ist hier extrem gut!

 

Und dann kommt immer mal wieder sowas: Das Vordach sieht zwar hübsch aus, allerdings weiß ich nicht was man sich bei der „Straße“ darunter gedacht hat. Diese lässt sich nur sehr schwer bis gar nicht erkennen. Dies ist nicht weit vom Flughafen entfernt und etwas mehr Mühe hätte ich mir trotz allem erwartet.

 

Hier sieht dann alles wieder etwas stimmiger aus. Die Gebäude gefallen mir sehr gut, da hab ich nichts zu beanstanden.

 

Die Rollwege sehen dann auch wieder grandios aus. Hier kann man definitiv nichts gegen sagen.

 

Die Bodentexturen sind am gesamten Flughafen extrem scharf!

 

Die Anflugbeleuchtung der Bahn 12. Diese gefällt mir gut! Auch die Grasstexturen sind hier wieder sehr zufriedenstellend. Schön sind auch die zahlreichen Bäume! (Anmerkung: Man ignoriere bitte den Strommast, dies ist ein Problem mit ORBX Vector und hat nichts mit der Szenerie zu tun).

 

Immer wieder fällt mir auf wie schön die Gebäude um den Flughafen herum geworden sind! Die Werbeschilder wurden ebenfalls berücksichtigt!

 

Toll find ich ja, dass sogar die Beschriftung auf den Straßenschildern passt. Das kann man nicht unbedingt von jedem Hersteller erwarten.

 

Da ich ein großer Freund der Details bin hab ich mich über dieses Resultat sehr gefreut: Die kleinen Betriebshäuschen sowie die Glideslopeantenne sehen sehr schön aus! Auch die Grasstexturen sind hier wieder gut gelungen. Die Hell-Dunkel Kontraste geben dem ganzen ein bisschen mehr Realität.

 

Dort wo die Reise losgeht, nämlich am Line-Up, hat man sich abermals Mühe gegeben. Die Texturen der Landebahn gefallen mir sehr gut und entsprechen was den Farbton angeht auch dem Original.

 

Das spanische Heer nutzt am Flughafen Tenerife North diese Helikopterstellplätze. Entsprechend wurden  auch sie umgesetzt. Wer möchte kann also schönes Inselhopping oder Inselrundflüge im Helikopter machen.

 

Ein wichtiges Navigationsmittel bei VOR Anflügen ist selbstverständlich das VOR 😀 Entsprechend darf dieses hier nicht fehlen. Hierbei handelt es sich übrigens um das LRO-VOR auf der Frequenz 116.200. Man beachte die kleinen Elektrokästen unten links. Ein nettes Detail! Ein weiteres VOR gibt es nördlich des Flughafens: das TFN-VOR auf 117.700

 

Hier sieht man nun auch nochmal gut die Stadt San Cristobal de La Laguna! RFscenerybuilding hat sich sichtlich Mühe gemacht hier ein schönes Stadtbild zu kreieren.

 

Bilder am Abend haben immer was ganz besonderes wie ich finde. Die dürfen in keinem meiner Reviews fehlen! Die Sonne geht langsam im Westen schlafen. Noch sind die Lichter am Airport aus, doch dies wird sich gleich ändern…….

 

Dieser Passagier genießt noch einmal die letzten Sonnenstrahlen bevor es mit dem Flieger Nachhause geht!

 

Wow! Mit Lichter kennt man sich bei RFscenerybuilding offensichtlich aus!

 

Das Gesamtbild des beleuchteten Aprons macht einen sehr guten Eindruck! Die Lichtkegel gefallen mir!

 

Alle Passagiere sind angeschnallt und im Cockpit ist man ebenfalls klar zum Pushback. Dieser Flieger geht in Richtung Madrid. Und auch wir haben es uns im Flieger bequem gemacht und werden die Insel an dieser Stelle verlassen. Die Nachtstimmung ist einfach schön!

 

Nachdem wir also in Madrid gelandet sind, ist es Zeit ein Fazit aus der Reise zu ziehen:

Vor einigen Tagen hab ich ja bereits die Treviso-Szenerie von RFscenerybuilding getestet. Entsprechend hoch war die Messlatte für diese Neuerscheinung! Über die Perfomance und VAS kann ich nicht klagen. FPS blieben stabil bei 30FPS (gelocked) und VAS war maximal bei 3.0. Dies sind sehr gute Ergebnisse, aber nach der Treviso-Szenerie hab ich das fast schon erwartet. Die Umsetzung des Flughafens im Ganzen überzeugt mich sehr. Auch ist schön, dass man es geschafft hat die gesamte Stadt umzusetzten, ohne dass die Performance darunter leidet! Ein paar Kleinigkeiten gibt es trotzdem: Ich hätte mir an manchen Stellen gewünscht, dass die Texturen eine höhere Auflösung haben. Es scheint manchmal als sei man etwas zu schnell darüber weggegangen (bsw. Anfahrtswege).

Zusammenfassend kann ich also sagen: Die Luftseite ist wirklich gut und spielt in einer sehr hohen Liga. Das direkte Umfeld um den Flughafen könnte an einigen kleinen Stellen noch etwas besser sein (schärfere Texturen).

Man darf  aber nicht vergessen, welche Bereiche der Pilot im Flugsimulator nachher tatsächlich sieht. Von daher gibt es eine klare Kaufempfehlung meinerseits!

Wo könnt ihr also nun zuschlagen? Die Szenerie gibt es für knapp 17€ im Flightsimstore (http://www.flightsimstore.com/product_info.php?currency=EUR&products_id=4082&osCsid=ouijn07bsutnrut2bsijmf8p95)

Ich bedanke mich bei RFscenerybuilding für die Szenerie!

 

Mein System:

  • Windows 7
  • CPU: i7 4790K @ 4.00GHz
  • GPU: Nvidia GTX 750Ti
  • FSX

 

Related posts