Mex Hight Flight Hoch DREI !

Südamerika gleich drei mal….

ich stöberte mal wieder ein wenig herum, was es so für interessante Szenerien am Markt gibt – da fiel mir auf, dass Südamerika ein wenig Außer Acht gelassen wird, vor allem auch was Tests und Reviews betrifft. Kurze Anfrage ans Mex Hight Flight Team und die Jungs waren so freundlich und stellten mir folgende Flughäfen zur Verfügung:

  • INTERNATIONAL AIRPORT HABANA JOSE MARTI INTL ( ICAO: MUHA)
  • LIC. ADOLFO LÓPEZ MATEOS INTERNATIONAL AIRPORT (ICAO: MMTO)
  • MAZATLAN INTERNATIONAL AIRPORT (ICAO: MMMZ)

Besten Dank schon vorab und da ich Mex Hight Flight für eine ziemlich coole und talentiere Truppe finde – schauen wir uns nun alle 3 nacheinander an.

 

INTERNATIONAL AIRPORT HABANA JOSE MARTI INTL

REVIEW:

Die Fakten: Der Internationale Flughafen „Habana Jose Marti Intl“ ist der wichtigste und auch größte Flughafen der kubanischen Hauptstadt Havanna, mit 1,7 Mio Passagiere im Jahre 2015. Als Home Base dient er für „Cubana“ „Aero Caribbean“ und “ Aero Gaviota“, aber auch europäische Fluglinien, wie Condor, Edelweiss Air und Air France sind stetige Besucher in Havanna. Er verfügt über 3 Terminals und mit einer Startbahnlänge von 4000 Meter, ist er in der Lage alle Flugzeugtypen abzufertigen.

Die Features:

  • Sorgfältig detailierte 3D Objekte
  • Hoch Detailierte Gebäude
  • Realistische Boden Markierungen
  • Fotorealer Szenerie – Hintergrund
  • Zahlreiche statische Objekte
  • Landklasse der näheren Umgebung
  • Realistisches AFCAD
  • Realistische Boden Texturen
  • Nacht Beleuchtung
  • Tier Animationen
  • Hoch detailiertes Autogen des gesamten Bereichs
  • Performance – freundlich
  • Kompatibel mit  GSX, ORBX BASE , FTX GLOBAL VECTOR

Der erste Eindruck von oben – wie es ein Adler sieht…. schöne Abdeckung – tolle Bodentexturen und auch die Umgebung mit dem fotorealen Untergrund passt sich schön ans Airportgelände an.

Verwischte und benutzte Rollfeldflächen zeugen von Detailverliebtheit – auch hier – ein wenig mehr Abnützung bei den Bodenmarkierungen wäre noch möglich gewesen, dennoch sehr authentisch.

Was mir besonders wichtig ist an einer Szenerie ist das Flair – hier haben das Mex HightFlight Team tolle Arbeit geleistet, schön platzierte Statische Flugzeuge wie der 330er von Air Europa und die Ilyuschin von Air Cubana.

Das gesamte Areal ist sehr lobenswert umgesetzt, die Bodentexturen hätten noch ein wenig Schärfe vertragen, aber das fällt nicht sehr ins Gewicht. Volumetrisches Gras und Taxiway Lichter runden das Gesamtpaket ab.

Auch ein Friedhof für ausrangierte Flugzeuge ist vorhanden…

Auf dem Vorfeld 4 sehen wir hier eine schön, modellierte, statische ATR-42 der AirCarribean – solche Sachen hauchen dem Flughafen Leben ein – gefällt mir !

Die Umgebung des Flughafens ist sehr realistisch und schön gemacht worden, wie man anhand der Fotos sieht – viel Vegetation und auf die markanten Sendermasten wurde auch nicht vergessen – Thumbs UP!

Während ich meine Runden drehe und ich alles genau unter die Lupe nehme, rollt gerade unter uns ein Airbus der Cubana Richtung Runway 06 – das meinte ich mit „lebendig“.

Etwas unschön und meines Erachtens vermeidbar sind diese nicht abgestimmte Autobahnbrücke, das ist schade.

Auch der Terminal 2 ist mit statischen Objekten bestückt worden und gefällt mir sehr gut.

Bei Nacht:

Hier können die Jungs von Mex Hight Flight in jeder Hinsicht punkten, die Gebäude sind schön ausgeleuchtet, genauso die Umgebung und auch die angrenzenden Dörfer – die Runway Lichter und Vorfeld Lichter sind schön umgesetzt.

Schön nochmal zusehen, die Anflugbefeuerung inklusive dem VASI ( Visual Approach Slope Indicator), welcher akkurat funktioniert.

 

FAZIT:

Mex Hight Flight gelingt mit Ihrem neuesten Produkt eine klare und ersichtliche Steigerung des Standards, besonders lobenswert sind die schönen statischen Objekte, allen voran die Iljuschin und der A-330, die tolle Nachtbeleuchtung und die Anflugbefeuerung;

Kleine Abstriche muss man hinsichtlich der teilweise nicht allzu scharfen Bodentexturen machen und des kleinen faux-pas hinsichtlich der nicht schön platzierten Autobahnbrücke.

Performance: Ist wie zu erwarten TOP – ich erreichte mit meiner T7 von PMDG inkl. AS16+Asca und Ezdok stabile 35fps.

Für knappe € 20,- bekommt man eine sehr schöne Szenerie die heutigem Standard entspricht und liebevoll umgesetzt wurde – von mir eine klare Kaufempfehlung und 7 von 10 Punkten.

 

LIC. ADOLFO LÓPEZ MATEOS INTERNATIONAL AIRPORT

Review:

Der von den Einheimischen genannte Toluca Airport liegt im Zentrum Mexikos und neben dem Haupt – Flughafen „Mexiko City Intl“ dient er als idealer Alternativ Hub, da er am nähesten zur Stadt liegt. Er erlebte in den Jahrzenten seines Bestehens Höhen und Tiefen, aus 4 Terminals wurden 2 und immer weniger Passagiere nutzen den „Toluca“ – dennoch er hat die längste Startbahn Mexikos mit 4200 Metern.

Die Entwickler versprechen uns bei diesem Flughafen haargenau die gleichen Features wie bei „MUHA“.

Doch das erste Bild lässt schon Schlimmeres erahnen – mal schauen, ob sich diese Schlampigkeit durch die ganze Szenerie zieht.

Oje….oje….oje, so liebevoll „MUHA“ umgesetzt wurde, hmm ich denke, da bedarf es nicht vieler Worte – hier stimmt so gut wie gar nichts überein, die Farben, die Übergange, die Platzierung der Autogen Objekte – auweia:-(

Na wenigstens würden die Hangar und die Flughafengebäude akkurat platziert……

oder auch nicht… hier wurde eine Tapete einfach über die andere gelegt ohne Korrekturen vorzunehmen, das ist echt schade, zumal MMTO ein schön umzusetzender Airport wäre.

Ein schöner Lichtblick die Bodenmarkierungen des Apron sind schön gemacht und passen gut ins Bild

Wieso schlampt man hier so und an manchen Stellen nicht… Gras auf dem Asphalt, geht echt nicht!

Was mich stört ist, dass es Mex Hight Flight wirklich drauf haben, wie ich bei „MUHA“ gesehen habe, bei „MMTO“ wurde wahrscheinlich unter Zeitrdruck gearbeitet, anders kann ich das mir nicht vorstellen – immer wieder schön umgesetzte Gebiete.. leider nur ein Wermutstropfen.

Auch in der Nacht bleibt leider meine Enttäuschung aufrecht – die Beleuchtung ist mittelmäßig bis schlecht.

Von oben schaut das Ganze dann doch recht ordentlich aus und die Runway Lichter sind wenigstens schön umgesetzt, aber im Großen und Ganzen bringen hier die Entwickler kein Licht ins Dunkel der Nacht.

 

Fazit:

Leider kann Mex Hight Flight mit dieser Szenerie bei weitem  nicht an MUHA anknüpfen – die Szenerie wirkt lieblos und leblos. Es sind überall grobe Fehler im Bilde, die Bodentexturen sind extrem kantig und harmonieren alles andere als mit dem Flughafenboden – die Nachtbeleuchtung ist mäßig bis schlecht – dass die Runway Beleuchtung gut ist und auch Vögel hin und wieder animiert herumfliegen, was dem Ganzen ein wenig Flair bescherrt wertet mein Fazit nicht wirklich auf, den in der heutigen Zeit sollten gewisse STandards ein „Muss“ sein. Die Jungs haben es zuvor gezeigt hier ist es Ihnen aus mir unerklärlichen Gründen nicht gelungen. Leider kann ich für diese Szenerie keine Kaufempfehlung aussprechen und würde sogar soweit gehen, dass man hier den Verkaufspreis hinsichtlich der schwachen Leistung stark reduziert, denn für knapp € 20,- bekommt man heutzutage viel bessere Szenerien.

 

 

MAZATLAN INTERNATIONAL AIRPORT

Review:

Der Mazatlan Flughafen, unter den Einheimischen besser bekannt unter “ General Rafael Buelna International Airport“ ist mit Sicherheit der kleinste unseres Triumvirats an mexikanischen Flughäfen. Er verfügt über 2 Terminals und hat eine Startbahnlänge von nur 2700m und ist folglich auch begrenzt was die Abfertigung größerer Flugzeugtypen betrifft.

Die Entwickler versprechen uns auch bei diesem Flughafen haargenau die gleichen Features wie bei „MUHA und MMTO“

Von Oben sehen wir gleich, das ist ein kleinerer als die 2 zuvor getesten Flughäfen, schauen wir, ob Mex Hight Flight mit „MMMZ“ wieder den richtigen Kurs einschlagen wird.

Jaaa, soo gefällt uns das, perfekt modellierte Jetways, tolle Bodenmarkierungen – TOP!

Schön anzusehen ist die Vegetation rund um das Flughafen Areal – so wie Mexiko ja auch wirklich ist.

Auch die Umgebung wurde sehr schön umgesetzt, die kleinen Buchten und Lagunen laden ein zum Überflug..

Das Wechselspiel zwischen Fotorealem Untergrund und Autogen gefällt mir hier relativ gut, das hab ich besser, aber auch schon abermals schlechter gesehen.

Ein blick von oben zeigt die Stadt „Mazatlan“ – für mich eine sehr gelungene Arbeit.

… welche auch in der Nacht sehr schön beleuchtet und ideal als Marker dient

Der Flughafen bei Nacht:

sieht wunderbar aus, da gibt es keinerlei Mängel, die statischen Flugzeuge stehen perfekt am Gate.

FAZIT:

Mit dem Airport „Mezatlan“ haben es Mex Hight Flight geschafft wieder in die richtige Richtung zu performen. MMMZ und MUHA sind beide sehr schwer zu vergleichen, da MUHA der viel größere Airport ist mit dementsprechend auch größerem Areal. MMMZ punktet mit klaren Linien, akurater Umsetzung und liebevoll platzierten statischen Objekten – nicht zu vergessen die Darstellung der Stadt Mezatlan, welche ein gesondertes Lob verdient – bei Nacht erfüllt die Szenerie den heutigen Standard;

Performance: Gemäß meiner Erwartung hatte ich keinerlei Probleme mit dem VAS, mit meiner PMDG 737 performete ich stabile 40fps.

 

GESAMTFAZIT:

Nachdem ich die Szenerien nun schon einzeln bewertet habe, halt ich mich mit meinem Gesamtfazit relativ kurz. Mex Hight flight sind ein sehr talentiertes Entwicklerteam, wie wir anhand der MMMZ und MUHA Szenerien erleben durften – diese 2 genannten kann ich absolut empfehlen. Bei MMTO ging der Schuss gehörig nach hinten los, es gibt sicher Gründe dafür, dass hier eine Szenerie so schlecht im Vergleich zu den anderen abschneidet, sollte dennoch nicht passieren. Kurzum, für mich ist Mex Hight Flight ein Entwicklerteam für die Zukunft, welche mein Feedback sicher positiv umsetzen und ich freue mich schon auf die nächsten Szenerien, vielleicht ist dann auch mal was von Europa dabei.

 

Entwickler: Mex Hight Flight 

Alle 3 Szenerien erhältlich bei Simmarket :

  • MUHA : € 20,40 
  • MMTO:  € 21,-
  • MMMZ: € 19,20

Downloadgrößen: 46MB/55MB/31MB

Kompatibel mit FSX und P3D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Related posts