Cielosim für KJAX Jacksonville Intl Airport

Review:

Lange unbeachtet gewesen, präsentiert uns Cielosim nach einer 1-jährigen Entwicklungs – und Produktionsphase nun endlich einen der frequentiertesten Flughäfen Floridas für den FSX und P3D.

Der Jacksonville Intl Airport (ICAO: KJAX) ist der Größte von 3 Flughäfen der Stadt Jacksonville im Bundesstaat Florida. Bedient wird dieser Flughafen obwohl seines offiziellen Namens, hauptsächlich von nationalen Fluglinien und Delta Airlines bis auf ein paar Ausreißer, nämlich Air Canada, diese fliegt direkt Toronto an. Jacksonville Intl verfügt über 2 Landepisten eine mit 3048m und eine mit 2347m – somit kann der Flughafen so gut wie jeden Flugzeugtypen abfertigen. Neben den Airlinern beheimatet er auch die Air National Guard Base, die von hier aus operieren und Ihre Einsätze fliegen.

Das verspricht der Entwickler:

  1. Hoch detailierte 2048×2048 Texturen, um gewährzuleisten, dass alles perfekt und so realistisch wie möglich ist.
  2. Hochauflösende Bodentexturen und – Bilder, anhand von Satelitenbildern
  3. Realistisches 3D Gras – Einsatz der aktuellsten 3D Techniken, um selbst die kleinsten Dinge zum Leben zu erwecken.
  4. Handplatzierte Autogenobjekte – Realistische und akurate Platzierung der 3D Objekte auch außerhalb des Flughafen Areals
  5. Handplatziere statische Fahrzeuge und Flugzeuge – sowie parkende statische Flugzeuge und Fahrzeuge inklusive Bodenpersonal Fahrzeuge
  6. Jacksonville Air National Guard Base ist auch inkludiert am südlichen Teil des Flughafens – man sieht zahlreiche F-15 in diesem Bereich
  7. 3D Modellierung des Haupt Terminal Innenbereich – schauen sie direkt in den Terminal rein, während sie zur Parkposition rollen – die Wartehalle, die Ticketschalter, sogar die Waschräume
  8. Optimiert für tolle Performance – Erleben sie keinen Frame Verlust mit dieser Szenerie
  9. „State of the Art“ Nachtbeleuchtung – unter Einsatz der aktuellsten Nachtbeleuchtungs-Techniken haben wir es geschafft, dass es realistisch wirkt und nicht gefaket, geschweige denn überbeleuchtet.
  10. 3D animierte Jetways – KJAX unterstützt animierte Jetways mit der Tastatur-Eingabe CTRL+J beim FSX und Prepar3D

Nun zur Praxis :

Kommt ein Vogel geflogen….Monarch A 321 ready for departure…

knapp 40fps das ist schon mal was… der Terminal sieht super aus, genauso wie die Jetways

wir rollen vom Gate Alpha 10 via Taxiway Hotel.. entlang der ganzen schönen Hangars und der Fire Station, die Bodenmarkierungen sind sehr akkurat umgesetzt auch das Rollfeld sieht ordentlich aus.

..

Hier sieht man die Feuerwache…. scheint heut aber ned viel los zu sein

weiter taxin wir via Bravo, vorbei an den sehr schön modellierten GA Hangars und Gebäuden, Homebase von Shelt Air und wer weiß, wem die ganzen Learjets gehören – bringt auf jeden Fall Leben auf dem Flugplatz – Gefällt mir !

hier noch die Hangar, sehr schön und realistisch umgesetzt …

Liebe zum Detail…. ja das muss auch in der heutigen Zeit sein, will man oben mitmischen… Cielosim hat es hier richtig gemacht – wunderbares 3D Gras und volumetrische Taxiway Begrenzungslichter.

der animierte Windsack als Draufgabe – sehr cool!!

Der Tower gibt uns die Freigabe für das Line up der Rwy 26 via Entry Charlie…41FPS – super!!

Freigabe Erhalten… Take-off

Wir lassen den Jacksonville im Steigflug hinter uns – eine Southwest Boeing 737 rollt gerade raus, sowas sind die kleinen Dinge, die einem Tester wie mir außerordentlich wichtig sind und auch gefallen – es schafft eine dementsprechend realistische Atmosphäre.

Die fotorealen Bodentexturen der Umgebung sehen gestochen scharf aus, ein richtig geiles Gefühl hier nen turn zu machen …

Beim Überflug des Airportgelände sieht man, wie stimmig die ganzen Komponenten, wie Autogen, Fototexturen etc. super zusammenarbeiten und folglich ein tolles Bild kreieren.

Nach nem Circling befinden wir uns wieder im Landeanflug auf KJAX, im final haben wir stabile 36fps – also die Performance ist echt top –  auch ein sehr schöner Anflug…

Wie sieht es jetzt bei Nacht aus, haben Cielosim auch hier Ihre Hausübung gemacht …. we´ll see!

Ja auf jeden Fall, die Beleuchtung ist echt super, die Schatten top – die Gebäude wirken echt total realistisch in dem Licht – wow und erst die ganzen Details – great Job!!!

Von oben überzeugt KJAX bei Nacht genauso, wie auch am Tag – da gibt es nichts zu meckern, find ich gelungen.

Bis in die letzten Ecken hat Cielosim mit den modernsten Beleuchtungstechniken gearbeitet und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, hier noch ein paar Impressionen der Garagendecks und des Main Terminals.

Das Airporthotel, naja des hätte man schon noch besser hingekriegt… aber der Fokus liegt einfach auf dem Airport, so wie es sein soll.

In der Nacht ist hier viel Bewegung, die statischen Flugzeuge und der AI Traffic machen ein realistisches Erlebnis draus.

Akurate und schön ausleuchtende Fluter, das sind die Details, die man liebt an dieser Szenerie..

Mein Fazit:

Cielosim bescherrt uns nach Palo Alto mit dem Jacksonville Intl Airport eine Flughafenszenerie, die alles hat, was man von nem „state of the art“ Flughafen erwarten darf. Es sind vor allem die Details wie die volumetrischen Fluter, die statischen Flugzeuge und das perfekt modellierte Main Terminal, die mich stark beeindrucken. Das man so eine tolle Szenerie dann auch noch mit speicherhungrigen Flugzeugen und realem Wetter ohne wirklichem Frameeinbruch befliegen kann, rundet dieses Gesamtpaket noch ab. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, wir werden hoffentlich in Zukunft noch mehr Szenerien erwarten dürfen, nach ihren 2 ersten, gelungenen Werken.

Vielen Dank an Alex Ranc,  dass er mir die Software zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Hier noch ein paar Fakten zu dem Produkt:

Entwickler: Cielosim

Erhältlich bei : Simmarket 

Downloadgröße: 224MB

Preis: 27,60