Brrrrrr……in die nördlichste Großstadt der Erde – Norilsk

Review von Aerosoft Norilsk X:

Der Flughafen Norilsk ist der internationale Flughafen von Norilsk in Russland. Mit einer Landepiste, die 3430m misst, kann Norilsk selbst schwere Geschütze abfertigen. Es herrscht ein 24h Flugbetrieb…jaja da brauchen wir Westeuropäer uns gar nimma beschweren, denn ein Nachtflugverbot gibt es hier nicht. Zu Zeiten des kalten Krieges diente er als Stützpunkt für sowjetische Bomber.

Norilsk ist einer der beiden Heimatflughäfen der Fluggesellschaft NordStar. Daneben wird er u.a. noch von den Fluggesellschaften S7 Airlines, Aeroflot, Transaero Airlines, Taimyr Airlines und Ural Airlines angeflogen.

Norilsk liegt in der Region Krasnojarsk (Russland) und gilt als zweitgrößte Großstadt nördlich des Polarkreises (hinter Murmansk). Das Klima ist sehr rau mit Temperaturen von bis zu -53°C und Schneestürmen an 120 Tagen im Jahr. Sechs Wochen im Jahr geht die Sonne nicht auf (und im Sommer natürlich sechs Wochen nicht unter).

Die Region um Norlisk ist besonders reich an Bodenschätzen und nur an wenigen Monaten im Jahr über eine 120 km entfernte Schiffspassage oder mit dem Flugzeug zu erreichen. Der Flughafen von Norlisk liegt rund 35 Kilometer westlich der Stadt. Ausländer dürfen, wenn überhaupt, nur mit einer Genehmigung einreisen. Das hält uns trotzdem nicht davon ab dorthin zu fliegen! Was haben Sie den heulenden Winden eines Schneesturms mitten im Winter entgegenzusetzen? Finden Sie es heraus!

Features:

  • Extrem detaillierter Flughafen mit kompletter Infrastruktur
  • Unmittelbare Umgebung wird ebenfalls abgedeckt
  • Geneigte Start- und Landebahn (aktivierbare Befeuerung durch den Benutzer)
  • Texturen für vier Jahreszeiten (beeindruckender tiefer Winter)
  • Viele statische Flugzeuge

 

Von der Theorie in die Praxis….

 

Leider bin ich dem krylischem nicht mächtig, doch ich vermute das heißt wohl „Norilsk“ – das Hauptgebäude des Flughafens sieht echt top aus – wunderbar modelliert – die Schriftzüge unter den Fenstern machen die ganze Geschichte noch authentischer – hier starten wir auf jeden Fall mal sehr gut rein…

Die Jetways sind extrem detailiert umgesetzt worden – also hier stimmt einfach alles , in Verbindung mit dem abgenutzen Boden bin ich mit dem Bild sehr zufrieden.

Wie schon von Evgeny Baturin, dem Entwickler versprochen, hat er einige statische Flugzeuge im Areal platziert – macht den Flughafen lebendiger und er wirkt natürlich auch realistischer. Diese Ilyushin II-62 wurde mit sehr viel Liebe kreiert.

Der Flughafen Norilsk ist auch schon bei Tageslicht sehr gut beleuchtet, denn richtig hell wird es in diesen Weiten selten – von weitem sieht das Vorfeld sehr gut aus, die statischen Flugzeuge, die animierten Flughafenfahrzeuge machen ihre Sache sehr gut.

Aus eins… mach zwei – neben der Ilyushin sind auch noch andere Flugzeuge am Vorfeld zu bewundern.

die Feuerwache stets bereit für Ernstfälle und Notfälle – Gott sei dank mussten sie noch nicht so oft ausrücken. Die Übergange der Texturen sehen hier leider unschön aus, der fotoreale Boden wirkt sehr verschwommen, das Zusammenspiel passt hier einfach nicht.

Hier ist es etwas besser, und für das Releasedatum, welches vor mehr als 3,5 Jahren, absolut zeitgemäß – insofern lass ich diesen Umstand bei meiner Bewertung etwas schleiffen.

Typisch auf russichen Flughäfen sind die Wracks, diese dürfen hier in Norilsk auch nicht fehlen.

Die Beleuchtung ist bei Tag, sowie bei Nacht richtig gut – man erkennt alles schön aus der Ferne und die Lichtkegel performen tadellos…. noch besser wirkt es von oben…

Ein wahres Lichter-Feuerwerk – sieht richtig gut aus, hier wurden viele Stunden Arbeit gelassen.

Was wäre ein Anflug in der Nacht ohne die Anflugbefeuerung,  für mich immer wieder ein Highlight bei Nachtflügen. In der Nacht lässt Norilsk keine Wünsche offen.

 

Mein Fazit:

Norilsk X von Evgeny Baturin ist eine schöne Erweiterung der zahlreichen Flughäfen Russlands. Der Entwickler schafft es mit der Realisierung dieses Flughafens einen längst vergessen Flughafen wiederzubeleben. Es ist eine rundum gelungene Szenerie, einzig die teilweise verschwommene Bodentextur ( die Szenerie ist schon 3,5 Jahre alt ), kratzt ein wenig am stimmigen Ambiente. Die statischen Flugzeuge sind genauso wie alle Gebäude mit absolutem Detailreichtum gestaltet worden unter Rücksichtnahme auf die Performance. Diese ist in allen Situationen erwähnenswert, stabile 28fps mit der PMDG Boeing 737NGX inkl. ASCA, AS16 und Ezdok, das ist ein Wert der spitze ist. Ich kann die Route Kamchatka – Norilsk wärmstens empfehlen. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung und 7,2 von 10 Punkten, nicht zuletzt, da man für € 18,- , 1,6GB Szenerie bekommt.

 

Erhältlich: Als Download im Aerosoft Shop

Entwickler: Evgeny Baturin

Preis: 18,10

Downloadgröße: 1,6GB

Versionen: FSX/P3d

 

Besten Dank an Aerosoft und Evgeny Baturin, dass ich diese Szenerie testen durfte.

 

 

Related posts