Review – Holiday Airports 2 – LIBD – Bari

Zur Region

Bari-die Haupstadt der Region Apulien befindet sich im Südosten Italiens. Sie ist eine sehr bedeutende Hafen- und Universitätsstadt, welche direkt an der Adria liegt, und jährlich viele Touristen anlockt. Mit 70000 Studenten besitzt Bari über eine der größten Universitäten. Viele der Touristen kommen per Flugzeug über den Internationalen Flughafen an, aber auch der Schiffsverkehr bietet ein breit gefächteres Netz , so erreicht man mit der Fähre z.B Ziele wie Dubrovnik, Bar, Durres sowie Korfu. Durch die Ständige Erweiterung, wegen des großen Andrangs, bietet der Flughafen mittlerweile eine Kapazität für über 3 Millionen Passagiere. Viele Billigfluggesellschaften nutzen den Flughafen, so hat z.B Ryanair hier eine Basis aufgebaut, aber auch die Konkurrenz bestehend aus Easyjet, Air Berlin und Germanwings bringt viele Passagiere aus Europa, aber auch aus dem eigenen Land nach Bari.

 

Download und Installation

 

Wenn man die Szenerie im Holiday Airports Package kauft, dann hat man direkt nach der Bezahlung eine 1,1 GB große Datei, welche es auf die Festplatte zu laden gilt. Sollte man die Szenerie einzeln erwerben wollen, dann beläuft sich die .exe datei auf 450 MB.

Die Installation gestaltet sich wie man es bei Aerosoft bereits kennt einfach, man führt einfach die .exe datei aus, gibt seine E-mail sowie seinen Serial ein, desweiteren muss man noch den FSX Pfad eingeben. Als zusätzliches Feature bietet die Szenerie wenn man sie im Holiday Airports Bundle kauft die Möglichkeit zusätzliche GSX Fahrzeuge, welche sich dann am Airport auch bewegen zu installieren. Ein Handbuch, welches Informationen bzgl der Frequenzen, sowie der perfekten FSX/FS9 Einstellungen bietet, ist ebenfalls enthalten

 

Umfang

Was wird nun alles im Paket mitgeliefert? Enthalten ist zum einen eine sehr detaillierte akkurate Umsetzung des Bari International Airport. Aber auch hinter den Flughafenzäunen wurde gearbeitet.

Die Umgebung besitzt eine photoreale Bodentapete. Diese wird durch Autogen Objekte ergänzt.

Der Airport

Der Flughafen besitzt aufgrund seiner Größe eine recht überschaubare Anzahl an Gebäuden.

Am einen Ende des Flughafens befindet sich das Hauptgebäude, welches 4 Gates beinhaltet, dazu sei gesagt, die Gates sind kann man nur mit dem bei Aerosoft erhältlichen Add ons AES benutzt werden. Am anderen Ende befinden sich einige, so kommt es in der Szenerie rüber, nicht genutzte Hallen. Im Hintergrund befinden sich auch noch ein paar Gebäude, welche für das Catering etc. vorhanden sind. Insgesamt haben die Entwickler einen sehr guten Job gemacht. Die Gebäude besitzen allsamt eine gute Auflösung. Selbst vor der Innenausstattung mancher Hallen haben sie keinen halt gemacht, diese wurden ebenso wie der Inhalt dieser nachgestellt.

Wo wir gerade bei dem Detailreichtum sind, nicht nur der Inhalt der Hallen, sondern auch jede Menge Busse, Autos hinter dem Airport, sowie Flughafenfahrzeuge wurden umgesetzt.

 

Als nächstes schauen wir uns die Run- und Taxiway texturen an. Dort wurde wiederum sehr genau gearbeitet, doch leider sind die Taxiway Texturen nicht ganz so scharf geraten, wenn man etwas höher sitzt, also im Flugzeug, dann sehen diese nur leicht verschwommen aus, doch wenn man sich unmittelbar über dem Boden befindet, dann sieht man, dass die Entwickler bei diesen nicht die beste Arbeit gemacht haben. Dafür Dies finde ich ein bisschen schade, da wiederum die Bodentexturen am Flughafen selbst sehr gut gelungen sind. Dafür sieht man von der Runway bis zum Taxiway das diese Schmutzig sind. Alle Markierungen sind auch gut sichtbar sodass man sich dort keine sorgen um die Qualität machen muss.

 

Die Umgebung

 

Durch eine Umgebung, welche einen ungemeinen Urlaubsflair bietet, bekommt man im Anflug und nach dem Take-off auch noch einiges geboten. So macht es fast den Anschein, dass fast jedes einezelne Haus, im schönen Mediterranen Stil, umgesetzt wurde, auch die Hotels, welche sich direkt am Strand befinden, sind sehr schön anzusehen. So lohnt es sich nach dem Start nochmal eine runde über die Stadt zu fliegen. Der Übergang zur FTX-Global Szenerie ist ebenfalls sehr gelungen. Die Standard Szenerie konnte ich nicht testen, ich denke aber, dass dies dort ebenso gut aussieht.

 

Die Nachttexturen

 

 

Auch in der Nacht macht der Flughafen einen guten Eindruck, er kann zwar von der Beleuchtung nicht mit den Top Szenerien wie Dubai oder Bangkok mithalten, doch kommt auch bei diesem ein realistisches Flair rüber. In der Umgebung wurde wieder detailliert gearbeitet, so sind alle Gebäude einzeln beleuchtet.

 

 

Fazit

 

Wenn man plant das kalte Deutschland zu verlassen und in das wärmere Italien virtuell zu Reisen, dann ist der Airport von Bari auf jeden fall ein gutes Ziel, was man sich ohne große Bedenken kaufen kann. Die Taxiway texturen sind zwar ein kleines Manko, doch kann man dies verschmerzen, da der rest der Szenerie einfach überzeugt. Somit kann ich eine klar Kaufempfehlung geben!!. Nochmals vielen Dank an Aerosoft, für das bereitstellen des Holiday Airports Package.

 

Pro

 

  • Detailliert umgesetzte Gebäude
  • gut gelungene Nachttexturen, auf und neben dem Platz
  • Viele Details wie Busse, Autos etc.

 

Contra

 

  • Taxiway texturen teilweise unscharf

     

Related posts