Review: Just Flight 757 „Freemium“

Nach Captain Sim und QualityWings entschloss sich nun ein weiterer großer Add-on-Hersteller für eine 757. Just Flight nahm sich dies zur Aufgabe. Doch anders als die zwei Konkurrenten wurde diese 757 als Freeware auf den Markt gebracht. Dies passierte auch vollkommen überraschend, ohne große Ankündigungen wurde sie als Download auf der Just-Flight-Seite bereitgestellt. Nun steht nur noch die Frage offen, ob diese Freeware-Version mithalten kann.

Der Download von der offiziellen Website ist schnell erledigt, nun kann das Flugzeug installiert werden. In dem Base-Pack ist leider nur ein Repaint vorhanden. Natürlich ist dies zu wenig, Just Flight bietet deswegen kostenpflichtige Repaints an. Hier kann man entweder zwei verschiedene kaufen oder das gesamte Paket mit dreißig verschiedenen Airlines aller Art. Aber, kostenpflichtige Lackierungen für ein Freeware-Flugzeug? Dies ist mir vollkommen neu, den Sinn dahinter verstehe ich auch nicht ganz. Wie auch immer, sobald alles installiert wurde, kann man sich über das Manual hermachen. Wie von Just Flight gewohnt, ist nur eines vorhanden. Dieses eine ist jedoch sehr groß und es wird alles bis ins kleinste Detail beschrieben. Danach starte ich meinen FSX und beginne meine 757 zu untersuchen.

Innenmodell

Der erste Blick ins Cockpit ist gewöhnungsbedürftig. Von der Animierung her sieht alles sauber aus. Es ist die richtige Zahl an Knöpfen und Schaltern vorhanden, diese finden auch ihren Platz und Anzeigen oder Displays wurden gut animiert und eingefügt. Es lassen sich fast alle Schalter benutzen, ich würde sagen 90% sind bestimmt verwendbar. Doch was mich enttäuscht, sind die Texturen. Zuerst ist das typisch Braun von Boeing viel zu dunkel. Dies sollte leichter sein, so sieht es aus wie in einer ATR. Diese sind auch ein wenig unscharf. Bei genauerem Hinsehen werden sie durchaus verwaschen oder man erkennt gar, dass sie sich nicht am richtigen Platz befinden. An manchen Stellen überschneiden sich auch ein paar Texturen. Ansonsten ist das Cockpit gut animiert worden, alles ist an Ort und Stelle und man hat durchaus das Gefühl, in einer 757 zu sitzen.

Außenmodell

Wenn man sich das Außenmodell genauer ansieht, merkt man sofort, dass dies von Just Flight animiert wurde. Wie jedes andere Add-on hat auch die 757 dieselben sauberen Texturen und einfachen Animierungen. An jeder Stelle ist die 757 blitzblank, was mir noch immer nicht so gut gefällt. Weder an dem Fahrwerk noch an den Klappen oder den Triebwerken sieht man auch nur die kleinste Spur von Abnutzung. Aber trotzdem sieht das Modell sehr gut aus. Berücksichtigt man, dass dies alles Freeware ist, kann man durchaus glücklich damit sein. Es wurde vor allem alles sehr gut animiert. Vom Fahrwerk bis zu den Klappen sind viele Details zu erkennen. Was einen etwas überrascht, ist jedoch, dass der Unterschied zwischen den Payware- und Freeware-Modellen nicht groß ist. Es werden schließlich dieselben Texturen und Animierungen verwendet, so kann man alle unter eine Decke stecken. Dies sollte sich Just Flight zu Herzen nehmen. Der Sound hingegen ist jedoch sehr gut geworden. Egal, in welchem Zustand sich die Triebwerke befinden, es hört sich jedes Mal nach einem Passagierflugzeug an.

Systemtiefe & Flugverhalten

Hierzu kann man sogar sehr viel sagen. Bevor ich begonnen habe dies zu testen, dachte ich, es sei einfach die NAV/GPS-Schalter-Lösung eingefügt worden. Was auch stimmt, diese ist dabei. Aber es ist auch ein einfaches, voll funktionsfähiges FMC vorhanden. Es ist zwar nur klein und einfach, aber es ist trotzdem noch ein FMC. Was genau kann man damit machen? Anfangs kann man selbstverständlich die Flugroute damit einfügen und abfliegen. Sämtliche Waypoints werden angezeigt und abgeflogen. Als weitere Funktion kann man noch die Lichter, Klappen oder den Autopiloten beeinflussen. Alles kann man per FMC verändern. Zwar nicht besonders realitätsgetreu, aber durchaus nett. Für Anfänger eignet sich dies besonders gut. Das Flugverhalten überzeugt ebenso. Sie fliegt und bewegt sich wie eine Boeing, alles stimmt überein. Hier konnte ich nichts Fehlerhaftes finden.

Fazit

Die Boeing 757 Freemium von Just Flight ist an sich ein sehr gutes Flugzeug. Für ein Freeware-Produkt ist sie sehr gut verwendbar, vor allem für Anfänger. Abgesehen von ein paar verwaschenen Texturen gab es kein Urteil, welches die 757 schlecht macht. Ob sie bei den besten 757 für den FSX dabei ist, kann ich nicht sagen. Eigentlich nicht, hierfür fehlen noch ein paar bessere Texturen und mehr Liebe zum Detail. Ansonsten sollte sie jeder, der Interesse daran hat, diese Maschine zu fliegen, einfach ausprobieren. Hardcore-Simmer, die eine hohe Systemtiefe verlangen, sollten die Zeit für etwas anderes benutzen. Anfänger jedes Alters könnten damit jedoch ihre wahre Freude haben.

Related posts