China im FS: Macau International Airport kommt in den FSX

Der asiatische Entwickler Asean Airport Scenery hat vor 2 Wochen mit der Entwicklung des südchinesischen Airports der Stadt Macao für den FSX begonnen.

Die chinesische Sonderverwaltungszone und ihr Flughafen Macao International Airport liegen auf insgesamt drei Inseln, durch Landaufstüttungen wurden die beiden südlichen miteinander verbunden. Macao gehörte bis 1999 zu Portugal, aus dieser Zeit stammt der Flughafen. Er wurde gebaut, damit man ohne chinesischen Boden betreten zu müssen, Flugreisen antreten konnte. Aber nachdem die Inseln ziemlich klein und dicht bevölkert sind, ist die 3214 Meter lange Runway ins Meer hineingebaut worden. Eine weiter Besonderheit des Flughafens ist ihrere Feuerwehr, die sowohl aus Landfahrzeugen sowie Feuerlöschbooten besteht. Diese werden bei Unfällen auf der Runway eingesetzt und sind hierzu mit leistungsfähigen Pumpen ausgerüstet.

Der bisherige Airport nach 2 Wochen Entwicklung sieht schon mal sehr gut aus. Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, wurden Fotos der Steinstrände rund um die Insel in die Szenerie eingebunden, und die Wellen kommen dort auch schon an. Die gesamte Bodentextur von Macao und die Stadt Macao, die im FSX gar nicht enthalten war, wurde implimentiert und dadurch das Stadtbild sehr aufgewertet. Auch die bisherige Nachtbeleutung entspricht schon sehr der Realität.

Weitere Infos und mehr Bilder gibt es auf der Facebookseite von AA Scenery.

Quelle: AA Sceneries