Pisa X von KDM Entertainment – REVIEW

PISA X Review: ( Emanuel Steidl )

Wie versprochen schauen wir uns diesmal die Neuerscheinung des relativ unbekannten, aber sehr talentierten Entwicklerteams KDM Entertainment an. Diese zeichneten sich bereits für die zwei Nordperlen „Svalbard Longyear X und Torp Sandefjord X verantwortlich.

Wer diese 2 Szenerien bereits kennt, weiß die Typen haben es echt drauf – mal schauen ob Sie uns mit PISA X ein neues kleines Masterpiece bescheren.

Der Pisa Intl Airport, offiziell Galileo Galilei genannt und jenem auch gewidmet, da dieser in Pisa geboren ist.

Der Flughafen wurde in den 1930ern für das Militär erbaut und wird noch heute von der Aeronautica Militare (der italienischen Luftwaffe) genutzt.

4,8 Mio. Passagiere verkehren hier und Pisa Intl ist somit auch einer der geschäftigsten Zivilflughäfen Italiens.

Für die Szenerie ist die komplette Stadt von Grund auf modelliert worden, ideal also für VFR- und sonstige Überflüge eignet.

Die Bodentexturen sind fotoreal und haben eine  Auflösung von 30cm/Pixel – soweit die Fakten – nun sehen wir uns die Praxis an.

Installation:

Die Installation erfolgt wie üblich über eine .exe. Datei von Aerosoft – der Aerosoft Installer führt einen durch die Installation, danach muss man den Reg. Schlüssel und die Email eingeben – und innerhalb von 10 Sekunden ist Pisa nun auch schon auf der Platte – Downloadgröße ist ca. 900MB – nach Abschluss der Installation kann man noch selbst konfigurieren, ob man GA Aircrafts wie z.b. die C-130 Hercules und ob man high-res oder low-res Textures installiert haben will, um so natürlich gegebenenfalls OOM´s bei schwächeren Systemen vorzubeugen.

 

LOS GEHT´s

Ich platziere mein Ultraleicht Flugzeug auf Stand 13 und rolle auf die Landebahn 04L – mit der PMDG 737NGX bewegen sich meine FPS zwischen 35-40, inklusive Active Sky 16 ASCA, Traffic und mit den Hi-Res Textures.

 

während ich Richtung Runway rolle,  zeigt sich ne C-130 Hercules der Aeronautica Militare, die könnte doch etwas schöner modelliert sein – aber gut, das ist Meckern auf hohem Niveau.

Frames bleiben immer über 35FPS

 

Line up, Runway 04L ,

Markierungen und Taxiway Markierungen sind sehr schön gelungen.

auch die Anflugbefeuerung ist schön in 3D modelliert und gefällt mir sehr gut und ist dem Original adäquat nachempfunden.

Ich starte Richtung Süden,

ich lasse den Airport links links hinter mir, sieht alles sehr stimmig aus.

sogleich erkenne ich schon von weitem den schiefen Turm und das nebenbeiliegende Stadionetwas enttäuscht fliege ich an diesen 2 markanten Objekten vorbei und muss wiederum feststellen, dass die Auflösung relativ schlecht ist – zumindest das Wahrzeichen hätte man etwas besser und detailierter modellieren können.

 

In der Nacht unterwegs:

Nachtflug, der APRON und die RWY sind schön volumetrisch ausgeleuchtet, FPS sehr smooth.

Ich dreh auf die RWY 04L, mit der PMDG 737NGX beim departing bei ca. 40-45FPS – echt TOP!

Mach nochmal nen Überflug des APRON, es ist alles sehr schön ausgeleuchtet und die Texturen sind gut.

Schönes Detail am Rande ist der öffentliche Parkplatz, der auch gut besucht ist:-)

Erneut umrunde ich Pisa´s Wahrenzeichen, in der Nacht gefällt mir etwas besser als am Tag.

Nach nem durchgängig schönen und flüssigen Flug lande ich zu guter letzt auf der Runway 04L

Fazit:

Ich finde, dass KDM Entertainment erneut zeigt, dass Sie wissen worauf es ankommt – es ist eine durchwegs sehr gute und schöne Szenerie; Die Performance ist auf jeden Fall vorherzuheben, Frames gingen nie unter 35FPS mit der 737NGX auch der VAS Verbrauch ist top, ich bin nicht einmal annähernd in die Schranken eines OOM´s gekommen.

Die Bodentexturen obwohl 2K eingestellt, könnten schöner und detailierter sein und wie erwähnt, den schiefen Turm hätte man etwas feiner modellieren können.

Nichts desto trotz gebe ich PISA X von KDM Entertainment von mir 8 von 10 Punkten und eine klare Kaufempfehlung.

 

Erhältlich ist diese Szenerie direkt bei Aerosoft

Preis: € 18,10